Florida – am Golf von Mexiko

361 – Mit dieser Zahl lässt sich das Lebensgefühl am Golf von Mexico wohl am besten beschreiben.

Mit 361 Sonntagen im Jahr wird die Stadt Clearwater als sonnenreichster Ort im Guinessbuch der Rekorde geführt und macht Florida wahrlich zum „sunshine State“.

Doch nicht nur der Himmel über der Golfküste, sondern auch der Landstrich an sich hat einiges zu bieten. Die meist sandigen Strände liegen eingebettet in türkis schimmerndes Wasser und  gelten als die schönsten der USA.

Den Einfluss der Karibik erkennt man sofort und ein ganz besonderer Flair macht sich breit.

Die „Erholung pur“, die man dort finden kann, wird zusätzlich von einem umfassenden Angebot an Wassersportmöglichkeiten und einer riesigen Auswahl an Golfplätzen gefördert.

Die Gegend um Fort Myers mit ihren hunderten von kleinen, oft unbewohnten Inseln ist ein Urlaubsparadies, wie man nur wenige auf dieser Erde finden kann. Durch das mittlerweile vorherrschende Entwicklungskonzept in der Region, nämlich das des ökologisch angehauchten Tourismus soll diese umwerfende Natur noch lange erhalten werden.

Millionen von Touristen aus Europa und den USA besuchen die Golfregion um die ersehnte Ruhe und Erholung zu finden und das umfassende Angebot an Freizeitmöglichkeiten zu genießen.

Golf von Mexico