Florida: größtes Tourismusziel der Welt

Florida zählt mit zu den bekanntesten US-Staaten. Sogar in Europa ist kaum jemandem dieser Name unbekannt.

Kein Wunder! Schließlich gilt die Region mit etwa 100 Millionen Besuchern jährlich als größtes Tourismusziel der Welt.

Doch was macht Florida so beliebt? Sind es die 361 Sonnentage pro Jahr, das teils karibische Flair, die vielen Freizeitparks, Cape Canaveral oder die Everglades, die kilometerweiten Sandstrände, die zahlreichen Shoppingmalls oder doch die außergewöhnlich vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten?

Vermutlich ist es genau die Vielfalt an Attraktionen und die ganzjährig angenehmen klimatischen Bedingungen, die Florida zu einem so stark nachgefragten Reiseziel machen.

Durch diese Umstände lässt sich eine Einteilung der Reisezeiten in eine Haupt- und Nebensaison kaum vornehmen.

Für ihre Investition in ihr Florida-Haus bedeutet dies, dass es eine stetige hohe Nachfrage nach Unterkünften zu einer hohen Auslastung ihrer Vermietimmobilie führt und der Erfolg nicht von wenigen nachfragestarken Monaten im Jahr abhängig ist, wie wir es von typischen Sommer- oder Winterurlaubszielen kennen.

Ist es sinnvoll in Florida zu investieren?