Central Florida – Klima

 

Kurz-und-knapp: Frühling – warm, Sommer – heiß, Herbst – heiß, Winter – warm

In Central Florida gibt es keine Jahreszeit in der man es nicht gut aushalten könnte. Die üblichen mittel- und nordeuropäischen Winter sind dem Sunshine State völlig unbekannt. So bietet sich gerade für Wintermuffel an unsere nassen und kalten Monate in Florida zu verbringen.

Doch das Klima ist nicht nur für das eigene Wohlbefinden entscheidend. Durch die milden Temperaturen verteilen sich auch die Touristen über das ganze Jahr, so dass kaum eine Nebensaison existiert. Schließlich kommen die Reisenden hauptsächlich wegen der vielen Freizeitparks nach Orlando. In 2015 haben 66 Millionen Menschen die Region besucht. Da kommt ihnen das milde Klima natürlich entgegen.

Als Schlußfolgerung lässt sich festhalten, dass dadurch das Angebot an Reiseunterkünften eine übers Jahr sehr hohe Auslastung bis teilweise weit über 85% erreicht.

Diese Umstände machen Ihr Haus zu einem attraktiven Einkommensfaktor.

 

Höchst- und Mindesttemperaturen für Orlando im Jahresverlauf:

Klima-Grafik1

Zum Vergleich: Nizza

Klima-Grafik2

Wassertemperaturen für Orlando im Jahresverlauf:

Klima-Grafik3

Monatliche Sonnenstunden für Orlando im Jahresverlauf:

Florida-Klima_Grafik04